Security Manager (m/w) , Europe


Employer: G4S 
Location: Wien Austria

Job description
Wir beiten eine langfristige und sichere Stelle im weltgrößten Unternehmen der Sicherheitsbranche mit Entwicklungsmöglichkeiten. Neben einem modernen Arbeitsplatz in einem herausfordernden und interessanten Umfeld, bieten wir ein Bruttomonatsgehalt von mindestens EUR 3.000,-. Überzahlungen richten sich nach Berufserfahrung und Qualifikationen.

Role Responsibility:
... umfasst die Umsetzung und Einhaltung des gesamten Sicherheitskonzepts sowie des Risikomanagements samt aller dazugehörigen Standards im Einklang mit den Unternehmensrichtlinien.
Sie tragen die Verantwortung für die Sicherheit vor Ort, die Bereitstellung von qualifiziertem Personal in den 3 Wiener Niederlassungen, Risikominimierung, Evaluierung und proaktive Maßnahmensetzung.
Sie erstellen, überprüfen und aktualisieren Risikoanalysen sowie Notfallpläne für alle Niederlassungen.
Sie erstellen Reports für das Managementteam und sind sowohl intern (Management, andere Abteilungen), als auch extern (Lieferanten, Behörden) kompetenter Ansprechpartner für alle Sicherheitsfragen.
Sie unterstützen bei Audits durch die zeitgerechte Bereitstellung aller benötigten Informationen und Daten und tragen Compliance-Verantwortung.
Als Vorgesetzte/r leiten sie ein 14-köpfiges Team. Sie schulen interne sowie externe MitarbeiterInnen in sicherheitsrelevanten Themen und organisieren benötigte externe Schulungen.
Sie haben stets ein offenes Ohr für Ihre MitarbeiterInnen und bestärken sie darin sich mit eigenen Ideen zur Verbesserung von Arbeitsabläufen und -methoden in Hinblick auf das Thema Sicherheit einzubringen.The Ideal Candidate:
Abgeschlossenes Studium „Integriertes Sicherheitsmanagement“ oder vergleichbare Ausbildung
Mind. 3 Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
Erfahrung in der Mitarbeiterführung
Erfahrung im Projektmanagement
Fließend Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
Gute IT-Kenntnisse
Souveränes Auftreten, Zuverlässigkeit, Loyalität und Diskretion
Kommunikationsstärke und Kooperationsfähigkeit
Analysekompetenz, strategische und vorausschauende Arbeitsweise
Überdurchschnittliches Engagement, (zeitliche) Flexibilität
Reisebereitschaft.